Brinnich Lohnverrechungs GmbH

Hollenbach 131 3830 Waidhofen an der Thaya Österreich

+43 660 4042115

3. August 2015

Anrechnung von Vordienstzeiten – Formulierungsvorschlag für Dienstvertrag oder Sideletter

Anrechnung von Vordienstzeiten – Formulierungsvorschlag für Dienstvertrag oder Sideletter 6. Mai 2015 www.aktuelles-arbeitsrecht.at In vielen Kollektivverträgen ist die Anrechnung von Vordienstzeiten ein wesentliches Kriterium für die Einstufung von Dienstnehmern. Legt ein Dienstnehmer keine Dienstzeugnisse vor und kommt es dadurch auch zu keiner Anrechnung von Vordienstzeiten oder legt ein Dienstnehmer keine vollständigen Belege über Vordienstzeiten vor und kommt es dadurch nur zu einer teilweisen Anrechnung von Vordienstzeiten, empfiehlt es sich dringend diesen Umstand im Dienstvertrag oder in einem Sideletter festzuhalten. Die Vorlage eines Versicherungsdatenauszuges kann alternativ oder ergänzend zu sonstigen Belegen über Vordienstzeiten im Zweifelsfall als Nachweis dienen. Mangels einer diesbezüglichen Vereinbarung ist eine Infragestellung der Einstufung im Rahmen einer GPLA-Prüfung nicht auszuschließen, was insb. Dienstnehmer ab einem gewissen Alter betreffen wird. Auch in Hinblick auf die Erfüllung eines Tatbestandes nach dem LSDB-G sollten vorgelegte Nachweise dokumentiert werden. Formulierungsvorschlag als eigener Punkt für den Dienstvertrag oder Sideletter: Folgende Zeugnisse wurden zwecks Anrechnung von Vordienstzeiten fristgerecht vorgelegt: http://www.aktuelles-arbeitsrecht.at/anrechnung-von-vordienstzeiten-formulierungsvorschlag-fuer-dienstvertraege-oder-sideletter/

Setzen Sie sich in Verbindung mit:Brinnich Lohnverrechungs GmbH

Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Website zu ermöglichen, setzen wir die als „Cookies“ bekannten kleinen Textdateien ein. Indem Sie auf dieser Website bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden, gemäß unserer Cookie Richtlinie.

schließen