Neuregelung Kündigungsfristen ab 01.01.2018

Neuregelung Kündigungsfristen ab 01.01.2018

Ab 01.01.2018   – gilt für Beschäftigte unter 1/5 der Kollektivvertraglichen Normalarbeitszeit (ohne dienstvertragliche Regelung) die gesetzliche Kündigungsfrist zum Quartal.

 

NEUREGELUNG für Kündigungsausspruch ab 01.01.2018

Im 1. und 2. Arbeitsjahr         6 Wochen zum Quartal

Im 3. bis 5. Arbeitsjahr          2 Monate zum Quartal

Im 6. bis 15. Arbeitsjahr        3 Monate zum Quartal

Im 16. bis 25 Arbeitsjahr       4 Monate zum Quartal

Ab dem 26. Arbeitsjahr         5 Monate zum Quartal

 

Formulierungsvorschlag um die Quartalskündigung zu verhindern:

Das Arbeitsverhältnis kann vom Arbeitgeber unter vorheriger Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zu jedem Fünfzehnten oder Letzten eines Kalendermonats aufgelöst werden. Das Arbeitsverhältnis kann vom Arbeitnehmer unter vorheriger Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist von einem Monat zu jedem Monatsletzten aufgelöst werden.